NA+5-by-Theresa-Pewal-311.jpg

 HANNAH FRIEDL,

geboren 1998 in Vöcklabruck, ist Absolventin des Linzer Musikgymnasiums und studiert seit Herbst 2018 Konzertfach Klarinette an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien bei Alexander Neubauer. Von 2014-2018 erhielt sie im Rahmen der Akademie für Begabtenförderung an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz Unterricht bei Gerald Kraxberger. Sie besuchte Meisterkurse bei Sharon Kam, Matthias Schorn, Christoph Zimper, Johann Hindler, Antonio Tinelli, Ferdinand Steiner und der Vienna Clarinet Connection.

Beim Wettbewerb Prima la Musica war sie mehrfach 1. Preisträgerin auf Landes- und Bundesebene, sowohl solistisch als auch kammermusikalisch. Im Jahr 2019 wurde sie Bundessiegerin mit 98,6 Punkten. Hannah wurde mit dem Ratzenböck Stipendium, dem Edith Rebhan Stipendium und dem Stipendium des Rotary Clubs Linz ausgezeichnet. Gemeinsam mit dem Trio Vinea gewann sie den Kiwanis Kunstpreis.

Orchestererfahrung sammelte sie unter anderem bei den Wiener Symphonikern, beim Wiener Concert-Verein, beim Sommerakademie-Opernprojekt der Wiener Philharmoniker,  beim Salonorchester Alt-Wien, beim Wiener Opernballorchester, beim European Union Youth Wind Orchestra und beim Wiener Jeunesse Orchester. Konzertreisen führten sie nach Tunesien, Luxemburg, Deutschland, Ungarn, Tschechien, Italien, in die Niederlande und zum Victoria International Arts Festival auf Gozo, Malta.